• Zinsen bis zu 1,10%
  • Zinsgarantie bis zu 12 Monate
  • hohe Einlagensicherung

HKB Bank – Aktueller Tagesgeld Vergleich & Erfahrungen 04/2017


mehr Infos »
  • monatliche Ausschüttung
  • Sicherung: bis € 100.000,-
  • Zinsgarantie für 3 Monate
  • danach 0,25 % Zinsen

0,30 %

bis € 10.000
€ 26,27 Dieser Zinsertrag gilt bei einer Einlage von € 10.000 und einer Laufzeit von 1 Jahr.

 

Bewertungen lesen »

 

Bei der HKB-Bank handelt es sich um ein Finanzinstitut, das sich auf Geldanlagen sowie Immobiliendarlehen spezialisiert hat. Der Sitz des Geldinstitutes befinde sich in Frankfurt am Main. Im Angebot befinden sich auch Tagesgeld- und Festgeldanlagemöglichkeiten.

Die Bank hat ihren Ursprung in der Gründung im Jahr 1958 als eine klassische Filialbank, die sich mit Handel und Kredit beschäftigt. Gründet wurde die Bank von Wilhelm Gschwendter in der Stadt Altena als Privatbank, welche dann sich zusätzlich noch mit Handel beschäftigte.

Nach verschiedenen Übernahmen wurde die Bank 2010 von niederländischen Investoren übernommen. Die bis dahin vorhandenen Filialen wurden geschlossen und 2011 wurde die Bank in eine Direktbank umgewandelt und bietet seither Geldanlagen und Immobilienfinanzierungen an.

HKB BankBei der Bank erhält der Tagesgeld-Kunde derzeit 0,30 % Zinsen p.a., die über 3 Monate garantiert sind. Somit liegt das Angebot bei einem aktuellen Tagesgeld Vergleich heutzutage im vorderen Bereich und taucht auch im Bereich „Bestes Tagesgeldkonto“ auf.

Das Angebot gilt für Neukunden der Bank und für Anlagebeträge bis zu 10.000 Euro. Pro Kunde besteht die Möglichkeit, dass man bei der HKB bis zu zwei Tagesgeldkonten einrichten kann. Der Neukundenzins greift jedoch nur für das erste Konto.

Für Bestandskunden liegt der Zinssatz bei 0,25 % p.a. und somit etwas unterhalb des Neukundenzinses.

Die Zinsen werden auf das Tagegeldkonto monatlich ausbezahlt. Dadurch entsteht ein zusätzlicher Zinseffekt, der dann noch zusätzlich die Rendite positiv beeinflusst. Das wirkt sich wiederum positiv beim Tagesgeldzinsen Vergleich aus und kann mit dem Tagesgeld Rechner ausgerechnet werden. Eine Mindestanlagesumme gibt es bei der Bank nicht.

ALLE ANGEBOTE DER HKB BANK

Tagesgeldkonto

  • Zinsen: 0,30 % p.a.
  • tägliche Verfügbarkeit
  • keine Mindesteinlage
  • kostenlose Kontoführung

Festgeldkonto

  • max. Zinsen: 0,70 % p.a.
  • max. Laufzeit: 5 Jahre
  • jährliche Zinsgutschrift
  • kostenfreie Kontoführung

Sicherheit

Die Absicherung der Einlagen der Bank Tagesgeldkonten erfolgt über die Entschädigungseinrichtung Deutsche Banken GmbH. Dabei werden die Einlagen auf den jeweiligen Tagesgeldkonten eines jeden einzelnen Kunden bis zu einer Höhe von 100.000 Euro zu 100 Prozent abgesichert und geschützt.

Eine erweiterte Einlagensicherung über die 100.000 Euro hinaus besteht bei der Bank nicht.

Kontoeröffnung und Ablauf

HKB BankDie Kontoeröffnung kann man auf der Webseite der Bank durchführen. Dort befindet sich auch ein Formular für den Kontoantrag.

Wenn man auf die Webseite kommt, geht es weiter zum Tagesgeld der Bank. Hier findet man als Antragsteller die wichtigsten Informationen und Fakten zusammengefasst und kompakt.

Um den Antragsprozess zu starten, geht man auf „Konto eröffnen“. Die Antragsstrecke ist in vier verschiedene Schritte unterteilt.

Im ersten Schritt wird das Formular mit dem Namen, den Anschrift-Daten, den Mail- und Telefonkontakten sowie mit der Angabe des Referenzkontos ausgefüllt. Am Ende des Formulars muss der Datenschutzerklärung zugestimmt werden. Im zweiten Schritt wird die anmeldende Person gebeten, die eingegebenen Daten nochmals zu überprüfen. Dann erhält die auszufüllende Person die Infos zu den AGBs, den Sonderbedingungen für das Online-Banking und den Fernabsatzvertrag. Diese Angaben müssen ebenfalls bestätigt werden. Danach wird noch ein Captcha (dabei handelt es sich um einen grafischen Sicherheitscode) verlangt. Danach hat man dann die Möglichkeit den Kontoantrag auszudrucken. Dieser Ausdruck besteht inklusive Post-Ident-Coupon aus 4 Seiten. Was dann das Post-Ident-Verfahren anbelangt, so kann man dies an jeder Poststelle durchführen.

Seit August 2016 kann ein HKB Tagesgeldkonto durch ein Video-Ident-Verfahren in Form des E-Sign-Verfahrens eröffnet werden. Dadurch ist es nicht mehr erforderlich, dass man wegen der Legimitation die Post-Filiale aufsuchen muss. Die ganze Angelegenheit wird dann direkt am Bildschirm per Videochat innerhalb von ca. fünf Minuten durchgeführt.

Den Zugang zu seinem Tagesgeldkonto bei der Bank erhält man durch Online-Banking. Weitere Zugangsmöglichkeiten sind aktuell nicht vorhanden. Für den Online-Zutritt erhalten die Anleger eine HKB-Kennung sowie eine PIN. Zusätzlich steht für Anleger, die sich zunächst Informationen einholen möchten, ein Demo-Zugang zur Verfügung.

Die Transaktionen auf dem Online-Tagesgeldkonto müssen mit einer mobilen TAN (mTAN) bestätigt werden. Auszahlungen erfolgen dann grundsätzlich auf das Referenzkonto.

Das Tagesgeldkonto kann für Minderjährige nicht genutzt werden. Die Einrichtung eines Gemeinschaftskontos ist möglich. Dadurch erhöht sich der maximale Anlagebetrag auf 20.000 Euro. Das beeinflusst auch nochmals den Tagesgeldkonto Vergleich positiv.

Kundenservice

Als Kontaktmöglichkeiten stehen ein telefonischer Support sowie ein Support in E-Mail-Form zur Verfügung und alles in deutscher Sprache. Der Support ist telefonisch kostenlos erreichbar. Zusätzlich steht ein Rückrufservice sowie ein Chat-System ebenfalls zur Verfügung.

Die Online-Auftritt von der Bank ist sehr übersichtlich gestaltet. In den FAQs findet man Antworten auf alle wichtigen Fragen. Auch die entsprechenden Informationsblätter sind übersichtlich gestaltet, so dass man hier die wichtigsten Infos zur Verfügung hat.

Vorteile

  • HKB Bankattraktive Verzinsung für Neukunden auf Einlagen bis zu 10.000 Euro
  • der Zinssatz wird für Neueinsteiger 3 Monate lang garantiert
  • die Kontoeröffnung ist seit August 2016 aufgrund der Video-Ident-Möglichkeit komplett online möglich
  • keine Mindestanlagesumme
  • das gesamte Guthaben ist täglich verfügbar
  • Gesetzliche Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro je Kunde
  • Führung von 2 Konten pro Kunde möglich
  • Zinsen werden monatlich gutgeschrieben

Nachteile

  • Beschränkung auf 10.000 Euro pro Kunde
  • Kontoeröffnung nur online möglich
  • Zinsgarantie für Neueinsteiger nur 3 Monate

Details über das Tagesgeldkonto

Zinsen p.a.: 0,30 %
Zinsen Gutschrift: monatlich
Einlagensicherung: bis € 100.000,-
Anlagebetrag: bis € 10.000,-
Kontoführung: kostenfrei
Kontoeröffnung: kostenfrei
Mindesteinlage: keine
Verfügbarkeit: täglich
Kündigungsfrist: keine
Kontozugriff: Online-Banking

Bewertungen von Online-Zeitschriften

wirtschaftswoche Bestes Baugeld
Im Test: 66 Anbieter | Ausgabe 29/2012

Fazit

Es steht unter den aktuellen Bedingungen eine attraktive Verzinsung zur Verfügung und kann bei einer Neuanlage 3 Monate garantiert werden. Die maximale Anlagesumme ist zwar auf 10.000 Euro beschränkt, jedoch bei einem täglich verfügbaren Tagesgeldkonto ausreichend. Die Einlagen sind über die gesetzliche Einlagenabsicherung zu 100 Prozent abgesichert.

Kundenbewertungen

0 100 100 1
close

Vielen Dank für Ihren Kommentar!

Schließen

Bewertungen und Erfahrungen von anderen Kunden

  • Zinsen
    100%
  • Zinsgarantie
    100%
  • Kundenservice
    100%
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (14 Stimmen, 4,93 von 5)
Loading...